Medikamente

Azithromycin
Azithromycin ist ein Antibiotikum, das diverse bakterielle Infektionen behandeln kann, inklusive sexuell übertragbarer Infektionen. Azithromycin beeinflusst die individuellen Bakterienzellen und hält sie davon ab, sich schnell zu vermehren und auszubreiten, somit kann das Immunsystem sie schneller und effektiver töten. Azithromycin ist ein Makrolidantibiotikum. Es stellt ein sicheres, effektives und schnell wirksames Mittel dar. In den meisten Fällen reicht eine Kurzzeitbehandlung mit einer Tagesdosis oder fünf Tagesdosen Antibiotikum aus, um diese bakteriellen Infektionen zu heilen, und so weitere Komplikationen zu vermeiden.

Die hohe Dosierung (250mg und 500mg je nach sexuell übertragbarer Infektion) stellt außerdem sicher, dass alle unangenehmen Symptome fast sofort verschwinden. Die Medikation hält die Infektion davon ab, sich weiter auszubreiten, indem die Fähigkeit des Bakteriums, Protein herzustellen beeinflusst wird. Azithromycin wird oft für die Behandlung von sexuell übertragbaren Krankheiten wie Chlamydien, Mykoplasma, Ureaplasma und unspezifischer Urethritis verwendet. Azithromycin kann auch dafür verwendet werden, Gonorrhö zu behandeln. Eine typische Behandlung für Chlamydien erfolgt über fünf Tage. Azithromycin kann Mykoplasma und Ureaplasma mit nur einer einzigen Dosis behandeln. Für die Behandlung von Gonorrhö wird Azithromycin typischerweise in einer Dosierung von 1000mg verwendet und mit Cefixime kombiniert.

Doxycyclin Kapseln
Doxycyclin ist ein Antibiotikum, das in Tablettenform eingenommen wird. Es ist hoch effektiv gegen eine Vielzahl von bakteriellen Infektionen, insbesondere sexuell übertragbarer Infektionen wie Chlamydien, unspezifischer Urethritis und Ureaplasma. Die antibakteriellen Effekte des Medikaments verhindern das Ausbreiten des Bakteriums, indem es daran gehindert wird, Proteine zu produzieren, die lebensnotwendig sind und ihm zu Wachstum verhelfen.

Dies erlaubt es Ihrem Immunsystem das Bakterium zu bekämpfen und die Infektion zu vernichten. Dies hemmt das Wachstum der Infektion. Den Wachstum des Bakterium zu verlangsamen erlaubt es dem körpereigenen Immunsystem das Bakterium zu vernichten. Sollten Sie Symptome aufweisen, werden diese weniger und die Erholungszeit wird signifikant reduziert. Doxycyclin ist für eine Kurzzeitbehandlung in einer Dosierung von 100mg erhältlich, was es bequem und schnell wirksam macht. Die schnelle Wirksamkeit führt dazu, dass die Infektion schnell geheilt wird und nur eine begrenzte Auswirkung auf Ihren Alltag hat. Eine typische Behandlung gegen Chlamydien, unspezifische Urethitis und Ureaplasma erfolgt normalerweise durch die Einnahme von zwei Tabletten täglich, über einen Zeitraum von sieben bis zehn Tagen.